Pferdephysiotherapie
Vera Hornickel
Lizenzierte
Pferdephysiotherapeutin (Dipo)
Trainer B (FN)
Willkommen beim Pferdephysiotherapeuten
Akupunktur

„Gesundheit liegt dann vor, wenn Ying und Yang im Gleichgewicht sind und Qi ungehindert durch alle Körperbereiche fließen kann“

 

Dem zufolge ist eine Krankheit eine Störung im Grundsystem, die durch ihr Auftreten den freien Qi-Fluß ins Schwanken bringt. Bleibt die Störung bestehen, gerät der Organismus aus dem Gleichgewicht. Es kommt zur Entgleisung und Krankheitssymptomen.

Damit es erst gar nicht soweit kommt, kann die Akupunktur - insbesondere als Prophylaxe - hier ihren Einsatz finden.

Indikationen der Akupunktur

  • als Gesundheitsprophylaxe
  • funktionelle Störungen des muskulären und ostealen Bewegungsapparates
    (z.B. Arthrose, Muskelverspannungen, unergründliche Lahmheiten , etc.)
  • psychisch und psychosomatische Befindlichkeitsstörungen
  • Postoperative Rehabilitation
  • Hauterkrankungen, Allergien
  • funktionelle innere Organerkrankungen (Inkontinenz,Erkankung der Atemwege, Erkrankung des Darmtrakts...)
  • Notfallsituationen
  • Unterstützung des Stoffwechsel und des Hormonsystems
  • Stärkung des Immunsystems
  • Harnwegserkrankungen
  • Augenerkrankungen
  • Leistungsabfall
  • etc.

 

 

Kontraindikation

  • schwere irreversible Veränderungen (Fibrosen, Nekrosen)
  • Infektionskrankheit mit seuchenhaftem Verlauf
  • Erb-/Systemerkrankungen
  • Verwurmungen
  • Mangelzustände
  • störende Medikamente
  • Trächtigkeit

 

Für die Behandlung sollten Sie ca. eine Stunde einplanen.
Ob und wie viele Folgebehandlungen notwendig sind, hängt immer individuell vom Pferd und der jeweiligen Diagnose ab.