Pferdephysiotherapie
Vera Hornickel
Lizenzierte
Pferdephysiotherapeutin (Dipo)
Trainer B (FN)
Willkommen beim Pferdephysiotherapeuten
Indikationen/Kontraindikationen



Zu den Indikationen zählen:

  • Widersetzlichkeit bei Reiterhilfen
  • Lange Lösungsphasen, Steifheit
  • Störungen des gesamten Bewegungsablaufs
  • Narbengewebe / Muskelfaserriss
  • Muskelverspannungen
  • Muskelaufbau bei Bänder - und Sehnenverletzungen
  • Muskelverspannungen (z.B. Bei druckempfindlicher Rücken)
  • nach Operationen zur Unterstützung des tierärztlichen Rehabilitationsplanes
  • Kissing spine mit ihren muskulären Folgen
  • Ödeme, Hämatome, z.B. nach Tritt, Sturz, Biss
  • Schleimbeutelentzündungen (nicht akut)
  • Headshaking
  • Unphysiologische Kopf- und Schweifhaltung
  • Gewebeverklebungen nach Unfällen, Operationen, usw.
  • Bei Hufproblemen zur Durchblutungsverbesserung
  • Zur Verbesserung der Regeneration der Nerven und zur Erhaltung der Durchblutung
  • Zur Prävention bei sportlicher Belastung
  • Stoffwechselstörungen
  • Mangel an Kondition und Koordination
  • Arthrose

Zu den Kontraindikationen zählen

  • metallische Implantate
  • Spezifische und unspezifische Entzündungen im direkten Behandlungsbereich
  • Akute Infektionen
  • Thrombosen
  • Bösartige Erkrankungen wie Tumore, Metastasen, etc.
  • Gravidität
  • Frische Frakturen
  • Offene Wunden
  • Trächtigkeit